Poppelsdorfer Künstlerfamilie Küppers: So., 13. Mai 2018 15 Uhr

Vernissage einer neuen Sonderausstellung im Poppelsdorfer Heimatmuseum, Sternenburgstr. 23, Bonn-Poppelsdorf, mit Vortrag von Dr. Karlheinz von den Driesch

Die Ausstellung ist schon ab 14 Uhr geöffnet !!

Der 1877 an die Bonner Universität berufene Albert Küppers war „akademischer Lehrer für Zeichnen und Modellieren“ und hat in seinen 50 Berufsjahren die Kunstszene in Bonn mitgeprägt. In seinen Ateliers am Poppelsdorfer Schlossweiher und im 1890 erbauten Haus Argelanderstraße 5 schuf der aus Coesfeld stammende und schon in jungen Jahren mit Staatspreisen und Ehrenstipendien ausgezeichnete Bildhauer bedeutende Denkmale und über 100 Büsten und Porträtreliefs, vor allem Bonner Professoren und Bürger, die heute in vielen Universitätsinstituten, im Stadtmuseum und – in großer Zahl – auf Grabmälern der alten Bonner Friedhöfe zu sehen sind.

Auch seine Söhne – der malende Landgerichtsrat Willibald Küppers (1884-1955) und der als akademischer Maler der Alpen, des Westerwalds und der Eifel weit über das Rheinland hinaus bekannte Otto Küppers (1888-1986), dessen 130. Geburtstag wir an diesem Sonntag feiern können – blieben ihrem Geburtsort Poppelsdorf bis zum Lebensende treu, so später auch im Hause Kurfürstenstr. 55.

Dieser Rückblick in ein ganzes Jahrhundert Poppelsdorfer Heimatgeschichte ist eine ‘Umrahmung‘ der dargebotenen Ausstellung von ausgewählten Büsten und Relief-Plaketten von Professor Küppers (einige bisher unbekannt) sowie einer kleinen ‘Bilder-Galerie‘ mit Gemälden von ihm und insbesondere von den beiden Söhnen.

Die Bilder stammen mehrheitlich aus erst in den letzten Jahren an die Öffentlichkeit gelangten Nachlässen und werden hier teilweise erstmals gezeigt.

Veranstaltungsankündigung Mai 2018

Die Kommende Ramersdorf und ihr Hochmeister Kurfürst Clemens August: Sa., 14. April 2018 15 Uhr

Eine historische Erkundung mit Volker Engel (Heimat- und Geschichtsverein Beuel)

Ets met kasteel - Unknown - 20403948 - RCE

Treffpunkt: Eingang zum Schlosshotel Kommende Ramersdorf, Oberkasseler Str. 10. Die Führung dauert ca. 1 Stunde, danach gibt es im “Rosa Salon“ Kuchen und Kaffee etc. mit Gelegenheit zum historischen Plausch (auch mit Mitgliedern des Beueler Heimatvereins). Ab ca. 17 Uhr bieten wir an – als alternativen Rückweg – eine kurze ‘historische Wanderung‘ durch den Ortskern von Ramersdorf (Lindenstraße, Gerichtsweg) mit schönen Fachwerkhäusern bis hinunter zur U-Bahn-Haltestelle “Ramersdorf–Schießbergweg“.

Veranstaltungsankündigung April 2018

Bilder-Vortrag und -Ausstellung „Wie leb(t)en Universitäts- Dozenten und – Studenten . . . in Poppelsdorf ?“: Sa., 17. März 2018 15 Uhr

Bilder-Vortrag und -Ausstellung durch Prof. Wolfgang Alt Barbara Jakobs, Ursula Boy und Jonas Klein MA

Samstag – 17. März 2018 – 15 Uhr im Pfarrsaal St. Sebastian, Bonn-Poppelsdorf Sternenburgstr. 27 (ausreichende Parkmöglichkeiten auf dem benachbarten Schulhof)

Vor Beginn der Veranstaltung (ab 14 Uhr) sowie nach dem ‘Festvortrag‘ besteht Gelegenheit zur Besichtigung einer thematisch gegliederten Foto- und Dokumenten-Ausstellung auf Stellwänden.

Es werden die jüngsten Resultate des Arbeitskreises „Historische Gasthäuser und Geschäfte“ vorgestellt, basierend auf der Auswertung von Personal- und Studi(e)renden-Verzeichnissen, Adressbüchern und einigen ‘Hauslisten‘ (Meldekarten) sowie Hausakten im Bonner Stadtarchiv.

Exemplarisch sollen einige der stark frequentierten Gasthäuser und Unterkünfte im Detail dargestellt werden.

Eine zwei Jahrhunderte überstreichende historische Reise zu den von Universitäts-Angehörigen bevorzugten Wohnstellen, Gasthäusern und Geschäften in diesem besonders stadtnahen und beliebten Bonner Vorort Poppelsdorf …die dortige Clemens-August-Straße wird auch die “Flaniermeile Bonns“ genannt !

Veranstaltungsankündigung März 2018
Berichterstattung im General-Anzeiger Bonn

Jahreshauptversammlung 2018: Sa., 13. Januar 2018 15 Uhr

Einladung zur Jahreshauptversammlung im Pfarrsaal St. Sebastian, Sternenburgstr. 27 mit Vorausblick auf das Universitäts-Jubiläumsjahr
sowie ‘amerikanischer Versteigerung‘ zugunsten des Clemens-August-Gemäldes.

Zum Beschauen des Gemäldes und des neu aufgestellten Schloss-Modells ist unser Heimatmuseum an diesem Samstag ab 14 Uhr geöffnet!

Begrüßung und Einführung
„200 Jahre Universität in Schloss und Campus Poppelsdorf“
Kurze Präsentation von Prof. Wolfgang Alt
Jahresrückblick 2017
Christian Kleist
Vorstandswahlen
(Tagesordnung):
1. Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Bericht des Vorstandes
4. Kassenbericht 2016/2017
5. Entlastung und Entlassung des Vorstandes
6. Neuwahl des Vorstandes
7. Satzungsänderung (siehe Anhang)
8. Verschiedenes
Vorstellung des Jahresprogramms 2018

Klaus Gries und Wolfgang Alt
Amerikanische Versteigerung von gestifteten Büchern, Wert- und Gebrauchssachen
— jeder Einsatz zählt als Spende für den Erwerb des Clemens-August Gemäldes!
Moderatoren: Theresia Schlösser und Kalle Kron
… und danach weiteres gemütliches Zusammensein bei Speis und Trank!